Die Hollywood-Therapie

Hersteller: Verlage diverse

EUR 20,50
inkl. 10 % USt

  • Gewicht 0.71 kg


Zahlungsweisen

Nachnahme PayPal Visa Vorkasse

Produktbeschreibung

Was Filme über uns verraten

Ruediger Dahlke / Margit Dahlke

Wie viele von uns schauen Filme, oft allabendlich. Warum nicht viel mehr daraus machen? Wir alle haben Erfahrungen, wie sie unsere Stimmung verändern in Richtung beschwingt oder nachdenklich, manche machen betroffen, viele berühren, versetzen in Spannung, regen an zu neuen Gedanken und Gefühlen, machen lebendig. Mit ihnen lässt sich unsere (abendliche) Stimmung und damit die nächtliche bestimmen - ein großer Vorteil für seelisches Wachstum.
Wachstum wie Entwicklung lassen sich mit Filmen so gezielt angehen. Wir können uns damit großen Lebensthemen nähern wie wir das im Buch für das Thema Zeit mit einer ganzen Reihe großartiger Filme dargestellt haben. Andererseits ermöglichen Filme auch, eigene noch offene Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu erleben. Daraus können sich neue Möglichkeiten für einen Umgang mit eigenen Problemen ergeben.

Die Filme dieses Buches haben wir über 40 Jahre gesammelt und gedeutet. Sie dienten uns für unsere Patienten als Therapie-Erweiterung und Vertiefung und haben sich über Jahrzehnte bewährt. Heute sind sie obendrein leichter und günstiger denn je zu bekommen.
Wir haben inzwischen kaum noch Zeit, uns ausreichend mit drängenden seelischen Themen zu beschäftigen. Für diese Psychotherapie brauchen wir keine zusätzliche Zeit und können sie jederzeit anwenden. Die Leinwand haben wir in kleinen Bildschirmen mittlerweile immer dabei. Selbst größte Filmarchive passen in die Hosentasche.

Die „Hollywood-Therapie“ macht aus Spielfilmen Psychotherapie und erlaubt uns, unsere Abende zurück zu erobern, das Tages-Ende wieder in Feier-Abende zu wandeln, die das Leben feiern und wertschätzen. Während wir genuss- und gefühlvoll unseren Horizont erweitern, lernen wir erfüllt zu leben. Spiel-Filme ermöglichen, die große weite Welt kennen zu lernen – die äußere und die innere – und Lila, das kosmischen Spiel, wie Inder das Leben nennen, wieder spielerisch zu leben.
Die große Zahl guter Filme kann uns alle großen Themen des Lebens nahe bringen, im Buch geordnet nach den 12 Lebensbühnen, den sogenannten Urprinzipien oder Archetypen. So offenbaren sich uns auf inspirierende und doch spielerische Art die notwendigen anstehenden Entwicklungs- und Wachstums-Schritte und zeigen sich neue Lösungsansätze.
Statt allabendlich vor dem Fernseher ab- und durchzuhängen, in Spiel-Filmen aufgehen und dabei dem Film des eigenen Lebens und seinem Drehbuch verspielt näher kommen, ist eine wunderbare Chance und Ziel der Hollywood-Therapie. Sich von äußeren Bilderwelten die eigenen inneren Seelen-Bilder-Reiche erschließen zu lassen, macht obendrein Freude. Nebenbei vermitteln die Filme dieses Buches wachsendes Verständnis der Schicksalsgesetze, des Schattenprinzips und der Lebensprinzipien, den Grundlagen unserer Arbeit.

Edition Einblick (Eigenverlag), gebundene Ausgabe (Hardcover), 472 Seiten
Format:  14,5 x 21,5 cm